Hilfe und Selbsthilfe bei Erschöpfungsdepression und Burn-out

Thomas Russmann zeigt in seinem neuen Buch Wege aus dem Dilemma

„Positive Psychotherapie bei Erschöpfungsdepression und Burn-out“ ist der Titel des neuen Buches von Thomas Russmann. Das Praxishandbuch für die klinische Praxis richtet sich an Psychiater, Psychologen und Psychotherapeuten ebenso wie an den Laien, der sich in diesem Themenspektrum bereits mit soliden Vorkenntnissen ausgestattet hat.

Depressionen vor dem Hintergrund der seelischen Erschöpfung und Burn-out sind zwei Krankheitsbilder, die sich in modernen Gesellschaften immer weiter ausbreiten und verfestigen. Die Ursachen solcher seelischen Erkrankungen sind vielfältig, oftmals aber auf einen steigenden Druck im Arbeitsleben aber auch auf die Unstetigkeit sozialer Beziehungen zurückzuführen. Ein immer höherer Leistungsdruck, andauernd hohe Belastungen im beruflichen aber auch im privaten Umfeld begünstigen Erschöpfungsdepression und Burn-out und lassen sich oftmals nur schwer ignorieren.

Der erfahrene Psychiater und Psychotherapeut Thomas Russmann zeigt in seinem kompakten Handbuch Wege zur Therapie von Stressfolgeerkrankungen und spart dabei nicht am positiven Blick auf die individuellen Handlungsmöglichkeiten der Betroffenen. Nach dem fachlich theoretischen Einstieg in die Thematik Therapie von Erschöpfungsdepression und Burn-out öffnet das Buch im zweiten Teil einen Blick auf die bewährten Behandlungsansätze aus dem PERMA Konzept. Dabei geht es um seelisch fördernde Komponenten wie Genießen, Flow, Sinn, positive Beziehungen und Zielerreichung unter Beachtung der ganz persönlichen Voraussetzungen, Lebenssituationen und Handlungsoptionen. Trainierbare charakterliche Stärken mit antidepressiver Wirkung sowie Rhythmus und Achtsamkeit in ihrer Bedeutung zur Burn-out Bearbeitung werden nachvollziehbar dargestellt.

Von Fachkollegen wird die Ausgabe der Hogrefe Verlagsgruppe bereits hoch gelobt und als für die medizinische Praxis und als Hilfestellung für den fachfremden Leser verstanden. Aber nicht zuletzt ist es die Möglichkeit, auch für den stressgeplagten Zeitgenossen Wege zur Vermeidung von Erschöpfungsdepressionen und Burn-out zu entdecken, die im Buch „Positive Psychotherapie bei Erschöpfungsdepression und Burn-out“ in einer verständlichen und originellen Weise, fachlich korrekt aber auch vom Laien nachvollziehbar dargestellt werden.

Das Buch „Positive Psychotherapie bei Erschöpfungsdepression und Burn-out“ erhalten Sie bei Hogrefe unter  https://www.hogrefe.ch/shop/positive-psychotherapie-bei-erschoepfungsdepression-und-burn-out-91058.html. So finden auch Sie mit positiver Psychotherapie Ihren Weg zu neuer Lebensfreude und Sinn in einem anspruchsvollen Leben.